Nenskra Damm – Dynamische Analyse mittels numerischer Modellierung

Die Lombardi AG wurde von der Salini-Impregilo SpA mit dem Basisentwurf des Wasserkraftwerks Nenskra (installierte Leistung = 280 MW) beauftragt, welches am Fluss Nenskra in der Region Svaneti (Georgien), etwa 260 km nordwestlich von Tbilisi gebaut wird. Das Projekt sieht den Bau eines 130 m hohen AFRD (asphaltic fased rock fill dam) vor, dessen Kronenlänge 940 m beträgt und welcher vollständig auf alluvialem Boden auf dem Talgrund (max. Tiefe = 140 m) und auf alluvialem Schutt im Bereich der beiden Widerlager (max. Tiefe = 60 m) ruht. Aufgrund der Seismizität in der kaukasischen Region, wurde die Stabilität des Damms unter dynamischen Bedingungen untersucht. Das Verhalten des Dammkörpers und seiner Fundation, der Asphaltbetonoberflächendichtung, der Dammkrone und der Schlitzwand wurde bewertet, indem vollständig nicht-lineare dynamische Simulationen mithilfe der Programme FLAC2D und FLAC3D durchgeführt wurden. Die Realisierung grossformatiger Labortests und in-situ Messungen ermöglichte eine geeignete Definition der mechanischen Parameter der modellierten Materiale. Das dynamische Verhalten des Dammes wurde sowohl für das Betriebserdbeben (OBE) wie für das maximal denkbare Erdbeben (MCE) nachgewiesen. Die maximalen bleibenden Verschiebungen an der Dammkrone wurden beurteilt (weniger als 1% der Dammhöhe nach einem MCE). Die bleibenden Verschiebungen nach einem OBE Ereignis wurden analysiert, um die Gebrauchstauglichkeitsbedingungen weiterhin einzuhalten. Eine detaillierte Analyse der bituminösen Oberflächendichtung wurde ebenfalls anhand des 3D Modells durchgeführt, um beurteilen zu können, ob die maximalen Asphaltdeformationen nahe der Widerlager oder innerhalb des Dammkörpers konzentriert sind. Die max. Zugspannung im Asphalt erlaubte die Abschätzung des Risspotenzials und somit auch des Risikos der Sättigung des Dammkörpers. Das Verhalten der gelenkigen Verbindung zwischen dem Kopf der Schlitzwand und des Kontrollgangs am oberwasserseitigen Dammfuss wurde sowohl im quasi-statischen Zustand (Dammbau) als auch unter dynamischer Belastung nachgewiesen.
Country
Georgia
Reference location
Nenskra valley (Svaneti region)
Final client
JSC Nenskra Hydro
Is Consortium
False
Start of works date
End of works date
Start of services date
2/1/2015
End of services date
Services
Projektierungen Bau; Expertisen / Gutachten; Spezialstudien