Alliance - HSL Verbindungsstation

Das Projekt EOLE (Est-Ouest Liaison Express) sieht die Verlängerung der RER (Réseau Express Régionale) Linie E von der derzeitigen Endstation Haussman Sait-Lazare in Paris nach Mantes-la-Jolie im Westen der Ile-de-France vor. Das Projekt umfasst die Erstellung einer Reihe unterirdischer Bauwerke in einem besonders dicht mit unterirdischen Gebäuden und Infrastrukturen bebauten Gebiet im 8. Pariser Arrondissement. Die unterirdischen Bauarbeiten umfassen die Verbindung westlich der Station Haussmann Saint-Lazare, einen mittels TBM aufgefahrenen Tunnel, sowie weitere Tunnel östlich und westlich des Gare de la Défense, die unter dem CNIT (Centre des nouvelles industries et technologies) liegen. Lombardi ist im Auftrag der Ingenieurgemeinschaft Alliance, die sich aus den Bauunternehmen NGE Génie Civil, Guintoli, Demathieu Bard, Pizzarotti, Franki Foundations Belgium und Atlas Fondations zusammensetzt, mit dem Ausführungsprojekt der Verbindung des HSL-Bahnhofs mit der neuen Strecke beauftragt. Der Bau der Verbindung besteht aus drei Hauptelementen. Die Verbindung selbst besteht aus einer Reihe von etwa 10 m hohen und zwischen 13 und 20 m breiten Kavernen, die sich über 170 m von Westen nach Osten erstrecken. Ein vertikaler Schacht ist für den Zugang zum Verbindungsbereich während der Bauarbeiten und für Rettungsmassnahmen während des Betriebs vorgesehen. Die Verbindung zwischen dem Schacht und den Kavernen wird durch Zugangsstollen in Y-Form hergestellt. Der Komplex dieser neuen unterirdischen Bauwerke befindet sich in der Nähe mehrerer bestehender U-Bahn-Linien (L3, L13 und L14). Ausserdem ist die Oberfläche über dem Ausbruchsgebiet bebaut, und es befinden sich dort historische Gebäude. Die Begrenzung der durch die Aushubarbeiten verursachten Setzungen auf die umliegenden Bauwerke war die strengste Anforderung an die Planung, die es zu erfüllen galt. Die Berechnung der Interferenz zwischen den Vortrieben und den bestehenden Bauwerken wurde mit Hilfe dreidimensionaler numerischer Modelle durchgeführt.
Country
Frankreich
Reference location
Paris
Final client
SNCF Französische Nationalbahnen
Is Consortium
False
Start of works date
6/1/2017
End of works date
10/31/2021
Start of services date
2/1/2017
End of services date
3/31/2020
Services
Projektierungen Bau; Spezialstudien; Bauherrenunterstützungen