Hauptinspektionen Tunnel Amsteg – Göschenen

Lombardi führt im Auftrag des Bundesamtes für Strassen ASTRA, Filiale Zofingen, im Zeitraum von 2014 - 2024 die fünfjährlichen Hauptinspektionen der Tunnel Intschi I, Intschi II, Platti, Langlaui, Ried und Teiftal zwischen Amsteg und Göschenen im Kanton Uri auf der Nordrampe zum Gotthard Strassentunnel aus. Die zweiröhrigen Strassentunnels weisen 2x2 Fahrspuren auf und umfassen je nach Tunnel noch weitere Nebenbauwerke. Die Länge der Tunnel ist stark unterschiedlich und variieren von minimal knapp 80 m und bis zu 555 m. Aufgrund des Bauwerkalters und den verschiedentlichen Instandsetzungen haben alle Tunnel unterschiedliche Charakteristiken und Schadstellen. Das Ziel der Tunnelinspektion besteht darin, den IST-Zustand des Tunnels im Rahmen einer visuellen Bauwerkskontrolle zu erfassen, entsprechend zu dokumentieren und anschliessend auszuwerten. Neben der Beschreibung des Bauwerks ist eine gezielte, in der Regel visuelle Kontrolle aller Bauwerksteile Hauptbestandteil der eigentlichen Hauptinspektion. Die Dokumentation im Bericht beinhaltet die Beschreibung, Analyse und Beurteilung des aktuellen Zustandes des Bauwerks, die Erstellung einer Prognose sowie eine Massnahmenempfehlung.
Country
Schweiz
Reference location
Amsteg - Göschenen (Kt. Uri)
Final client
Bundesamt für Strassen ASTRA, Zofingen
Is Consortium
False
Start of works date
End of works date
Start of services date
4/1/2014
End of services date
12/31/2024
Services
Überwachung / Sicherheit / Betrieb / Wartung; Expertisen / Gutachten